Skitour auf den Piz Lucendro

Pizzo Lucendro 2962m 23.02.2014
Tourenleiter Beatrix Eisenhut
Bericht Martin Fuchs
Fotos diverse Teilnehmer

Wir trafen uns um 06:00 Uhr in Lenzburg beim Bahnhof. In zwei Autos fuhren wir zu siebt Richtung Realp. Bereits in der Gotthardraststätte musste Thomas Breu einen Boxenstopp einlegen um den vergessenen Proviant einzukaufen. In Realp merkten wir, dass das tolle Wetter und die hervorragenden Bedingungen auch andere in die Berge gelockt hatte. Der hintere Parkplatz vor voll! Wir fanden aber vor Realp einen Parkplatz. Hier stiess Peter zu uns der als Luzerner Gast mit auf die Tour genommen wurde.
Um 08:15 waren wir 8 alle unterwegs Richtung Pizzo Lucendro. Die äusseren Bedingungen hätten nicht besser sein können. Trotz gut 30 cm Neuschnee waren wir bei mässigen Lawinenverhältnissen unterwegs. Am Himmel war keine Wolke auszumachen. Der Pulver war super und die Unterlage stabil. Die steilsten Hänge waren schon vor und nach dem Schneefall stark befahren worden. So konnte Beatrix auch für den 2. Teil der Tour grünes Licht geben. Nach 2 h machten wir an der Sonne bei der Alp Oberstafel (2300) den ersten Halt. Nach weiteren knappen 2h und vielen Spitzkehren fanden wir uns auf dem kleinen Pass vor dem Lucendro wieder. Die Sicht auf den Gotthardpass und bis zum Rheinwaldhorn am Horizont war unübertrefflich. Nun ging es an den Gipfelsturm, eine Traverse und dann die letzten paar Spitzkehren bis zum Skidepot, das wir um 12:40 erreichten. Die letzten paar Meter kraxelten wir im Tiefen Schnee bis zum Gipfel. Das Panorama war überwältigend. Vom Mont blanc über die Walliser, Berner, Tessiner und Bünder Alpen war alles ohne Einschränkung zu sehen, es war traumhaft.
Für die Mittagspause fuhren wir wieder zum kleinen Pässchen. Dort war es bequemer und geschützter. Jetzt bemerkte Thomas, dass sein eiligst eingekaufter Proviant im Auto liegengeblieben war. Nach der Rast um 13:30 genossen wir die herrlichen Pulverhänge von denen es für alle genügend hatte. Die letzten paar Kilometer fuhren wir auf der Fahrstrasse bis nach Realp. Unsere Stammbeiz war schon voll, so tranken wir zusammen etwas im kleinsten Dorf der Schweiz, im Restaurant „Zum Dörfli“ in Zumdorf zwischen Realp und Hospental. Peter unser Gast zückte seinen Laptop und fusionierte alle unsere Fotos von den verschiedenen Kamaras schön chronologisch, herzlichen Dank.

Einen ganz besonderen Dank geht an Beatrix die nach 3 erfolglosen Versuchen auf den Luccendro zu gehen auch einen 4. Versuch unternahm. Es hat sich gelohnt. Für mich war es als Neumitglied des SAC Aarau die erste Skitour, herzlichen Dank.

 

2014-02-23--08_35_35-Martin 2014-02-23--09_03_16-Martin 2014-02-23--09_04_16-Martin 2014-02-23--09_43_58-Peter 2014-02-23--09_52_34-Martin 2014-02-23--09_52_50-Martin 2014-02-23--10_07_40-Martin 2014-02-23--10_24_28-Ruth 2014-02-23--11_42p 2014-02-23--12_07_31-Beatrix 2014-02-23--12_07_44-Beatrix 2014-02-23--12_08_07-Beatrix 2014-02-23--12_08_47-Beatrix 2014-02-23--12_16_31-Beatrix 2014-02-23--12_30_04-Martin 2014-02-23--12_40_23-Martin 2014-02-23--12_40p 2014-02-23--12_51p 2014-02-23--12_56_02-Beatrix 2014-02-23--12_56_47-Beatrix 2014-02-23--12_58_03-Ruth 2014-02-23--12_58_14-Ruth 2014-02-23--12_59_14-Ruth 2014-02-23--13_01p 2014-02-23--13_03p 2014-02-23--13_03pp 2014-02-23--13_06_04-Martin 2014-02-23--13_38_59-Martin 2014-02-23--13_39_49-Martin 2014-02-23--13_42_29-Ruth 2014-02-23--13_57_30-Martin 2014-02-23--14_02_26-Martin 2014-02-23--14_02_51-Martin 2014-02-23--14_03_06-Martin 2014-02-23--14_15_18-Beatrix 2014-02-23--14_15_28-Beatrix IMG_0433